Puppentheater-Museum Berlin

▶ Karl-Marx-Straße 135, 12043 Berlin
✆ Tel.: +49 30 983 78 131
✉ E-Mail: info(at)puppentheater-museum.de
🚹 www.facebook.com/Puppentheater-Museum-Berlin


Öffnungszeiten

Das Puppentheater-Museum Berlin ist bis auf weiteres geschlossen.

Die Ausstellung Natalie Harder „Bewegte Welten“ wird nach Wiedereröffnung weiterhin zu sehen sein.

Unsere Öffnungszeiten sind Dienstag – Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr.

Bitte buchen Sie Ihren Besuch möglichst früh.

Schreiben Sie uns Ihren Terminwunsch in einer Email an: info(at)puppentheater-museum.de

oder rufen Sie uns unter Telefon 030-983 78 131, am Besten während der Öffnungszeiten an.

Entsprechend dem Aufkommen an Besuchern werden wir Ihnen einen Zeitraum von ca. 45 Minuten für Ihren Besuch zuordnen.

An manchen Tagen ist die Künstlerin unserer aktuellen Ausstellung „Bewegte Welten“, Natalie Harder, persönlich anwesend.

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch medizinische Masken und hinterlegen Sie Ihre Namen und Anschrift / Kontakt auf unserer Liste vor Ort.

Der Eintritt pro Person beträgt 6,- €. Ermäßigungen sind zur Zeit nur für Empfänger von ALGII /Berlin-Pass Inhaber möglich.

Über Spenden freuen wir uns in diesen Zeiten besonders.

Das Team des Puppentheater-Museum e. V. freut sich auf Ihren Besuch!


The Puppentheater-Museum Berlin is closed to the public.

We are open from Tuesday to Sunday from 2pm to 6pm.

The exhibition Natalie Harder „Bewegte Welten“ will be extended.

Please book your visit well in advance by mailing us via: info(at)puppentheater-museum.de or phone us on tel. . +49 30 983 78 131.

We will then be able to allocate a time slot of around 45 minutes for your visit. The artist of our current special exhibition „Bewegte Welten / Worlds in Motion“, Natalie Harder, will at certain times be present at the museum.

When you arrive, you are asked to wear a medical mask and leave your name and contact data on our list at the entrance.

The price to see our exhibition is at present 6,- Euro. No concessions can be made. Our charitable organisation is naturally happy to receive additional donations in these difficult times.

Te team of the Puppentheater-Museum e. V. is looking forward to welcoming you!


Puppentheater to go!

Liebe ErzieherInnen und LehrerInnen,

Unsere KünstlerInnen haben mehrere Stücke im Repertoire, die als mobiles Puppentheater problemlos und ohne technische Voraussetzungen in euren Einrichtungen aufgeführt werden können.

Ruft uns an oder meldet euch per Mail, um einen Termin abzusprechen und eine altersgerechte Stückauswahl zu treffen.

Dieses Angebot kann auch privat z.B. für Kindergeburtstage gebucht werden.

Wir freuen uns auf euch!!

Tel.: 030-98378131 oder via Mail: info@puppentheater-museum.de


Liebe Erzieher*innen!

Endlich ist es so weit: Wir arbeiten wieder vor Ort im Museum. Deswegen haben wir uns ein besonderes Angebot unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften ausgedacht:

Kommt mit Euren festen Gruppen mit Kindern ab drei Jahren zu einer spielerische Führung inklusive eines professionellen Puppenspiels. Ihr seid dann mit euren Kindern ganz exklusiv unsere Gäste.

Wir bieten Euch eine ungefähr einstündige Veranstaltung, die Ihr per Mail oder telefonisch terminlich mit uns vereinbart. Die Anmeldung sollte mindestens eine Woche im Voraus erfolgen. Details wie Altersstruktur, Teilnehmerzahl, und genauer Ablauf könnt Ihr mit uns dann persönlich besprechen.

Buchungen unter

Tel.: 030-98378131 oder via Mail: info@puppentheater-museum.de

Wir freuen uns auf Euch!

Das Puppentheater-Museum Berlin Team



💻 Media-News: Die TV-Leute vom Kinderfernsehen Löwenzahn (ZDF) waren bei uns im Puppentheater-Museum zu Gast und haben eine wunderbare Sendung zum Thema Figurenspiel gemacht, sehen sie hier. (Television feature about Puppets, german language)

💻 Museum-Info: TV.Berlin hat 2016 eine ausführliche Reportage zu unserem Puppentheater Museum gemacht, die wirklich informativ und sehenswert ist. Unser ehemaliger Direktor und Gründer Nikolaus Hein im Interview. Klicken sie hier. (50min. TV-feature about the Puppet-theatre Museum Berlin, german language)